PSVaG PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN


Fragen und Antworten

Fragen und Antworten für Rentner

Wann nimmt der PSVaG seine Leistungen an die Versorgungsberechtigten, die aufgrund der Insolvenz keine Zahlungen erhalten, auf?

Die Leistungspflicht des PSVaG entsteht mit dem Beginn des auf den Sicherungsfall folgenden Monats (§ 7 Abs. 1a Satz 1 BetrAVG). Die tatsächliche Wiederaufnahme der Zahlungen erfolgt jedoch regelmäßig bis zu drei Monate später, weil der PSVaG frühestens mit Insolvenzeröffnung Kenntnis von den einzelnen Versorgungsansprüchen erhält (siehe dazu Frage 3) und jeden einzelnen Anspruch zu prüfen hat. Der PSVaG benötigt hierfür einen angemessenen Bearbeitungszeitraum.

« Go back

Fragen und Antworten für Anwärter

Wann nimmt der PSVaG seine Leistungen an die Versorgungsberechtigten, die aufgrund der Insolvenz keine Zahlungen erhalten, auf?

Die Leistungspflicht des PSVaG entsteht mit dem Beginn des auf den Sicherungsfall folgenden Monats (§ 7 Abs. 1a Satz 1 BetrAVG). Die tatsächliche Wiederaufnahme der Zahlungen erfolgt jedoch regelmäßig bis zu drei Monate später, weil der PSVaG frühestens mit Insolvenzeröffnung Kenntnis von den einzelnen Versorgungsansprüchen erhält (siehe dazu Frage 3) und jeden einzelnen Anspruch zu prüfen hat. Der PSVaG benötigt hierfür einen angemessenen Bearbeitungszeitraum.

« Go back

Fragen und Antworten für Insolvenzverwalter

Wann nimmt der PSVaG seine Leistungen an die Versorgungsberechtigten, die aufgrund der Insolvenz keine Zahlungen erhalten, auf?

Die Leistungspflicht des PSVaG entsteht mit dem Beginn des auf den Sicherungsfall folgenden Monats (§ 7 Abs. 1a Satz 1 BetrAVG). Die tatsächliche Wiederaufnahme der Zahlungen erfolgt jedoch regelmäßig bis zu drei Monate später, weil der PSVaG frühestens mit Insolvenzeröffnung Kenntnis von den einzelnen Versorgungsansprüchen erhält (siehe dazu Frage 3) und jeden einzelnen Anspruch zu prüfen hat. Der PSVaG benötigt hierfür einen angemessenen Bearbeitungszeitraum.

« Go back