PSVaG PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN

Mitgliederversammlung 2020

Die diesjährige Mitgliederversammlung des PSVaG findet am 30. November 2020 um 11:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2020. Sie wird in diesem Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie als "virtuelle Versammlung", d. h. ohne physische Präsenz der Mitglieder und ihrer Bevollmächtigten (ausgenommen der vom PSVaG benannte Stimmrechtsvertreter) durchgeführt und im Internet übertragen.

Die Gesundheit der Mitglieder sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch der beteiligten Dienstleister sowie der Gäste haben für den PSVaG oberste Priorität.

Die Verlegung der Mitgliederversammlung auf einen späteren Termin, außerhalb der satzungsmäßig vorgesehenen Acht-Monatsfrist, konnte auf Grundlage des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht ("COVID-19-Gesetz") vom 27. März 2020 erfolgen.

Online-Service zur Mitgliederversammlung

Der PSVaG bietet seinen Mitgliedern einen Online-Service für seine "virtuelle Versammlung" an. Im Online-Service haben die ordnungsgemäß angemeldeten Mitglieder die Möglichkeit, ihr Stimmrecht per elektronischer Briefwahl auszuüben oder Vollmacht und Weisung an den vom PSVaG benannten Stimmrechtsvertreter zu erteilen. Außerdem können die angemeldeten Mitglieder im Online-Service bis zum 27. November 2020, 24 Uhr Fragen zur Tagesordnung und den Vorschlägen zur Beschlussfassung einreichen sowie am Versammlungstag die "virtuelle Versammlung" live in Ton und Bild verfolgen.

Ausführliche Informationen zur Mitgliederversammlung 2020 finden Sie in der Einladung und Tagesordnung, nähere Informationen zur Ausübung der Mitgliedsrechte (insbesondere im Online-Service) finden Sie im Abschnitt "Weitere Angaben zur Einberufung".

Um zum Login-Bereich des Online-Service zur Mitgliederversammlung zu gelangen, betätigen Sie bitte die nachfolgende Befehlsschaltfläche.

Mitgliederversammlung
Online-Service für Mitglieder

Hinweise zum Datenschutz

Der PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN verarbeitet auf Grundlage der geltenden Datenschutzgesetze personenbezogene Daten, um den Mitgliedern die Teilnahme an der Mitgliederversammlung sowie die Ausübung ihrer Rechte im Rahmen der Mitgliederversammlung zu ermöglichen. Für die Verarbeitung ist der PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN die verantwortliche Stelle. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist - ab dem 25. Mai 2018 - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

Zum Zwecke der Ausrichtung der Mitgliederversammlung beauftragt der PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN verschiedene Dienstleister. Diese erhalten vom PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN nur solche personenbezogenen Daten, welche für die Ausführung der beauftragten Dienstleistung erforderlich sind. Die Dienstleister verarbeiten diese Daten ausschließlich nach Weisung des PENSIONS-SICHERUNGS-VEREINS. Im Übrigen werden personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften den Mitgliedern und Mitgliedervertretern im Zusammenhang mit der Mitgliederversammlung zur Verfügung gestellt, namentlich über das Teilnehmerverzeichnis.

Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Pflichten gespeichert und anschließend gelöscht.

Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Auskunfts-, Berichtigungs-, Einschränkungs-, Widerspruchs- und Löschungsrecht bezüglich der Verarbeitung von/Ihrer personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Datenübertragung nach Kap. III DSGVO. Diese Rechte können gegenüber dem PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN unentgeltlich über die E-Mail-Adresse

sorgatz@psvag.de

oder über die folgenden Kontaktdaten geltend gemacht werden:

Pensions-Sicherungsverein-Verein
Herrn René Sorgatz
Bahnstraße 6
50996 Köln

Zudem besteht ein Beschwerderecht bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO.

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

dsb@psvag.de