PSVaG PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN

Änderungen im BetrAVG

Zum 24.06.2020 sind maßgebliche Änderungen im BetrAVG in Kraft getreten

Kernstück der Neuregelungen ist die Aufnahme der Pensionskassen in die Insolvenzsicherung über den PSVaG. Zur Finanzierung der Absicherung müssen auch diejenigen Arbeitgeber Beiträge an den PSVaG leisten, die Betriebsrenten über insolvenzgeschützte Pensionskassen organisieren. Die Melde- und Beitragspflicht dieser Arbeitgeber beginnt im Jahr 2021. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter psvag.de/Pensionskasse.

Neu geregelt wurde darüber hinaus die Ermittlung der Beitragsbemessungsgrundlage für Pensionsfondszusagen. Diese wurde an die für Pensionskassen festgelegte Regelung angepasst. Es gibt eine Übergangsfrist bis 2022, in der beide Ermittlungsmethoden zulässig sind. Einzelheiten finden Sie unter psvag.de/210/M27.