PSVaG PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN


Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Diese Erklärung erläutert, welche Informationen der PSVaG – während Ihres Besuchs auf seiner Website – erhebt und wie diese Informationen genutzt werden.

Die Webseiten des PSVaG können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Vorstand
PENSIONS-SICHERUNGS-VEREIN VVaG
Bahnstraße 6
50996 Köln

Bei konkreten Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Beschwerderecht bei der zuständigen Datenaufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Dies ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Besuch der Website des PSVaG erfordert grundsätzlich keine Angabe von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten, die über die Website des PSVaG erhoben werden, verarbeitet und nutzt der PSVaG zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt, sofern dies nicht gesetzlich erlaubt ist, nicht ohne die ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen.

Bei Aufruf unserer Website www.psvag.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server eines Hosting-Dienstleisters, der response informationsdesign GmbH & Co. KG, Münchener Straße 23, 85051 Ingolstadt, übermittelt. Diese Informationen werden temporär beim sogenannten Logfile gespeichert. Insbesondere folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners bzw. dessen Internet-Gateways
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (referrer-url),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden zu Zwecken der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website und der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website verarbeitet. Dies liegt im berechtigten Interesse des PSVaG und ist damit die Rechtsgrundlage für die damit verbundene Datenverarbeitung.

Cookies

Die Internetseite des PSVaG verwendet Cookies. Cookies sind Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Rechner gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese dienen dazu, unsere Website bedienerfreundlicher und effektiver zu machen. Der PSVaG hat an der Nutzung ein berechtigtes und überwiegendes Interesse, so dass sie auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erfolgt.

E-Tracker

Auf unserer Website werden zudem mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu statistischen sowie Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers des Seitenbesuchers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung Ihrer anonym erfassten Besucherdaten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Widerspruchsrecht ausüben?

Web Fonts

Unsere Website nutzt von Google und Monotype bereitgestellte web fonts. Beim Aufruf der Website des PSVaG lädt Ihr Browser die benötigten fonts in seinen Browsercache, damit Texte und Schriftarten einheitlich und korrekt angezeigt werden können. Hierbei wird eine Verbindung zu den Servern von Google und Monotype aufgenommen und Ihre IP-Adresse an Google und Monotype übermittelt. Die Nutzung der genannten fonts erfolgt im berechtigten und überwiegenden Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Website und entspricht den berechtigten Interessen des PSVaG. Wenn Ihr Browser web fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift Ihres Computers genutzt.

Kontaktformular

Wenn Sie die Möglichkeit auf unserer Website nutzen möchten, über ein entsprechendes Formular mit dem PSVaG Kontakt aufzunehmen, werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten, wie etwa Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse, einzugeben, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Kontaktform nutzen und Ihre Daten eingeben. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Zustimmung zu der Datenverarbeitung zu widerrufen.

Die Daten, die Sie in dem Kontaktformular eingeben, werden ebenfalls auf dem Server eines Hosting-Dienstleisters, der response informationsdesign GmbH & Co. KG, Münchener Straße 23, 85051 Ingolstadt, erhoben, der diese an den PSVaG weiterleitet. Nach dem Import der Daten in die Datenbank des PSVaG werden die Daten von den Servern der response informationsdesign GmbH & Co. KG gelöscht. Dies dient der Gewährleistung einer reibungslosen Nutzung und Übermittlung der Daten und entspricht den berechtigten und überwiegenden Interessen des PSVaG.

Zum Schutz der Übertragung der im Kontaktformular gemachten Angaben wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Online-Anmeldung insolvenzsicherungspflichtiger Arbeitgeber beim PSVaG

Insolvenzsicherungspflichtige Arbeitgeber haben nach § 11 Abs. 1 Satz 1 BetrAVG die Pflicht, dem PSVaG mitzuteilen, wenn sie eine melde- und beitragspflichtige Altersversorgung durchführen. Dazu steht auf der Website des PSVaG ein Online-Formular bereit. Es unterliegt der freien Entscheidung des Arbeitgebers, das Online-Formular zu benutzen.

Die im Online-Formular eingegebenen Daten werden aus technischen Gründen zunächst auf einem Server eines Hosting-Dienstleisters des PSVaG, der XIMA MEDIA GmbH, Sudhausweg 9, 01099 Dresden, erhoben und zwischengespeichert. Dazu ist erforderlich, dass die IP-Adresse desjenigen Rechners, über den das Online-Formular ausgefüllt wird, ebenfalls übermittelt wird. Dabei wird die IP-Adresse des Rechners der Person, die das Formular absendet, anonymisiert. Nach dem Import der Daten in die Datenbank des PSVaG werden die Daten von den Servern der XIMA MEDIA GmbH gelöscht.

Zum Schutz der Übertragung der im Online-Formular gemachten Angaben wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

  • nach Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • nach Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;

  • nach Art. 17 die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • nach Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen oder der PSVaG die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung zwar nicht mehr benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • nach Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • nach Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern diese auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden und dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Datensicherheit

Der PSVaG trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Änderungsvorbehalt

Der PSVaG behält sich vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung ist auf der Website des PSVaG www.psvag.de unter Datenschutz abrufbar.